Erste Anzeichen eines Lipödems erkennen & handeln

Durch den folgenden 13-Punkte Check können Sie selber feststellen, ob Sie möglicherweise ein Lipödem haben. Treffen mehrere dieser Beschwerden auf Sie zu, sollten Sie zur weiteren Untersuchung und Diagnosestellung einen Facharzt (Phlebologen / Lymphologen) aufsuchen.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Symptome-Check

Melden Sie sich an, um unseren Symptome-Check zu erhalten.

In der Ordination Dr. Heck werden Sie individuell und ausführlich über Ihre Behandlungsmöglichkeiten beraten!

  • Ihr Oberkörper ist überproportional schlanker als Ihr Unterkörper.
  • Ihre Hände und Füße sind nicht von Schwellungen betroffen.
  • Sie empfinden Berührungen an den betroffenen Stellen als unangenehm.
  • Beim Treppensteigen haben Sie „schwere Beine“ und/ oder Schmerzen.
  • Sie bekommen leicht blaue Flecken.
  • Wenn Sie lange stehen müssen, schwellen Ihre Beine schnell an.
  • Abends sind Sie oft müde und schlapp, nachts schmerzen Ihre Beine.
  • Sie haben ausgeprägte Dellen an Ihren Oberschenkeln.
  • Ernährungsumstellung und Sport wirken sich auf die betroffenen Stellen kaum oder gar nicht aus.
  • Ihre ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung verhindern nicht, dass Sie an Gewicht zunehmen.
  • Ihre Beschwerden haben in der Pubertät, nach der Schwangerschaft oder in den Wechseljahren begonnen bzw. zugenommen.
  • Nach einem Aufenthalt in der Kälte werden Ihre Beine kaum wieder warm.
  • Weibliche Verwandte leiden unter ähnlichen Symptomen.

Vor fast zwanzig Jahren wurde Dr. Falk-Christian Heck von einem Kollegen auf das Lipödem angesprochen, einer damals nahezu unbekannten Erkrankung. Die betroffenen Frauen stießen bei den Ärzten weder auf Akzeptanz noch Verständnis. Bis heute wird das Lipödem von Laien häufig als Übergewicht und Fettleibigkeit (Adipositas) infolge zügellosen Essverhaltens fehlgedeutet. Und auch von unseren fachärztlichen Kollegen wird die Erkrankung häufig immer noch nicht korrekt diagnostiziert!

Als erfahrener Chirurg entwickelte Dr. Heck daraufhin eine völlig neue und nachhaltig wirksame Operationsmethode: die radikale und zirkuläre Lipodekompression .

  • Das Fortschreiten der Erkrankung dauerhaft stoppen
  • Schmerzfrei werden
  • Keine oder nur leichte Kompressionswäsche tragen zu müssen
  • Zufriedenheit mit dem Körper, Leichtigkeit und Lebensqualität zurückgeben

Das sind unsere Ziele in der Ordination Dr. Heck (Ordination Dr. Heck ©)!