Dr. med. Falk-Christian Heck

Facharzt für Allgemeinchirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie, Sportmedizin

Gründung der LipoClinic Dr. Heck – September 2015

Gründung der Praxis für Lipödem-Chirurgie – September 2005 in Essen

Erste Operation des Lipödems – 2002 in Mülheim an der Ruhr


Facharzt für Orthopädie & Unfallchirurgie · 2009
Minimalinvasive bildgesteuerte Schmerztherapie an der Wirbelsäule am „Rückenzentrum Friedrichstrasse Mülheim” mit Abteilung für Medizinische Kräftigungstherapie − Manuelle Therapie und Therapie nach Liebscher&Bracht

Oberarzt · 7/2001 – 12/2002
Abteilung für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Frau Dr. med. Schaarschmidt am Elisabeth-Krankenhaus Oberhausen

Plastische Chirurgie
6-monatige Tätigkeit bei Prof. Dr. med. Steinau, Universitätsklinik Bergmannsheil Bochum, Klinik für Plastische-, Wiederherstellungs- und Handchirurgie sowie Schwerbrandverletzte

Facharzt für Unfallchirurgie · 2000
Prof. Dr. med. Muhr, Universitätsklinik Bergmannsheil Bochum; Zentrum für die Behandlung Schwerverletzter mit intensivmedizinischer Abteilung; Wirbelsäulenverletzungen, chronische Knochenentzündungen, BG-Gutachten

Facharzt für Chirurgie · 1998
Dr. med. Schlösser, Elisabeth-Krankenhaus Oberhausen;
Schwerpunkt Hüft-und Kniegelenks-Endoprothetik, Arthroskopie

Promotion (Doktorarbeit)
Prof. Dr. med. Bonzel, Universitäts-Kinderklinik Essen: Diagnose, Therapie und Prognose angeborener kindlicher Fehlbildungen der Nieren und des Harntraktes

Studium · 1985-1991
Studium der Medizin in Essen


Mitgliedschaften:
Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Lipödem-Chirurgie

    Dr. med. Corinna Brigitte Giera

    Fachärztin für Allgemeinchirurgie, Lymphologie

    LipoClinic Dr. Heck · seit Okt 19
    Fachklinik für Liposuktion, Beratung und operative Behandlung des Lipödems

    Schlossklinik Abtsee, Fachklinik für Venenerkrankungen, Lipödem · 2018 – 2019
    Leitende Oberärztin und stellvertretende Chefärztin unter der Leitung von Dr. Michael Gerstorfer

    Schlossklinik Abtsee, Fachklinik für Venenerkrankungen · 2016 – 2018
    Oberärztin 

    Kreiskrankenhauses Landshut Achdorf · 2015 – 2016
    Fachärztin in der Abteilung für Gefäßchirurgie unter der Leitung von Dr. med. J. Hatzl

    Chirurgischen Klinik und Poliklinik der Universitätsklinik Regensburg · 2012 – 2015
    Fachärztin in der Klinik für Gefäßchirurgie unter der Leitung von Prof. Dr. Kasprzak

    Klinikum Landshut GmbH · 2011 – 2012
    Fachärztin an der Chirurgischen Klinik II – Abteilung für Gefäßchirurgie unter der Leitung Dr. med. G. Schober

    Klinikum Landshut GmbH · 2008 – 2009
    Assistenzärztin an der Klinik für Allgemeine-, Viszeral- und Thoraxchirurgie unter der Leitung von Prof. Dr. med. R.-D. Filler, seit 01.01.2009 Prof. Dr. med. F. Löhe, zertifiziertes Darmzentrum

    Chirurgischen Klinik und Poliklinik der LMU · 2004 – 2008
    Assistenzärztin (8 Monate Viszeralchirurgie mit Schwerpunkt endokrine Chirurgie, 12 Monate Chirurgische Intensivstation, 12 Monate Notaufnahme) mit Rotationsaufenthalt am Klinikum Landshut, zertifiziertes Darmzentrum (12 Monate)

    Studium der Humanmedizin · 1997 – 2004


    Berufliche Qualifikationen
    Fachärztin für Allgemeinchirurgie WBO 1997
     Zusatzbezeichnung Lymphologie
    Fachkunde Rettungsdienst
    Fachkunde Strahlenschutz
    Zertifikat Laserschutzbeauftragter


    Vorträge:

    Zahlreiche Vorträge, Fortbildungen und Kongressbeiträge zum Thema Phlebologie und Lymphologie allgemein, operative Techniken bei der Behandlung von Krampfadern, operative Techniken in der Behandlung des Lipödems


    Publikationen:
    Brueckl, A. Kerem, H. Habazettl, F. Krombach, H. Kuppe, and W.M. Kuebler
    Hyperoxia-induced reactive oxygen species formation in pulmonary capillary endothelial cells in situ
    Am J Respir Cell Mol Biol. 2006, Apr; 34(4): 453-63.

    R. Fuerst,C. Brueckl, W.M. Kuebler, A.M. Vollmar, A.K. Kiemer
    Reactive oxygen species mediate the induction of MKP-1 by ANP in human endothelial cells
    Circ Res. 2005 Jan 7;96(1):43-53.

    Török HP, Glas J, Hollay HC, Gruber R, Osthoff M, Tonenchi L, Brückl C, Mussack T, Folwaczny M, Folwaczny C.
    Serum antibodies in first-degree relatives of patients with IBD: a marker of disease susceptibility? A follow-up pilot-study after 7 years.
    Digestion. 2005;72(2-3):119-23. Epub 2005 Sep 16.

    Ertl M, Schierling W, Kasprzak P, Schömig B,Brückl C, Schlachetzki F, Pfister K.
    Optic Nerve Sheath Diameter Measurement to identify high-risk patients for spinal ischemia after endovascular thoracoabdominal aortic aneurysm repair.
    J Neuroimaging.2015 Nov-Dec;25(6):910-5. Epub 2015 Mar 19

    Ertl M, Schierling W, Kasprzak PM, Kopp R, Brückl C, Schlachetzki F, Pfister K.
    Sonographic changes in optic serve Sheath diameter sssociated with supra- versus infrarenal
    aortic aneurysm repair
    J Neuroimaging.2016 Aug 22. doi: 10.1111/jon.12385.

      Dr. med. Iliana Rosenova Georgieva

      Fachärztin für Chirurgie

      Ordination Dr. Heck · seit Oktober 2020
      Fachklinik für Liposuktion, Beratung und operative Behandlung des Lipödems

      Agaplesion Krankenhaus, Holzminden · Feb 2016 - Jun 2018
      Klinik der Viszeral- und Gefäßchirurgie
      Oberärztin

      Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen, Trier · Okt 2012 - Sep 2014
      Klinik der Viszeral- und Unfallchirurgie
      Assistenzärztin

      Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, Trier · Okt 2011 - Sep 2012
      Klinik der Herz- und Thoraxchirurgie
      Assistenzärztin

      Evangelisches Krankenhaus, Holzminden · Mär 2008 - Sep 2011
      Chirurgische Klinik
      Assistenzärztin

      Universitätsklinikum, Varna, Bulgarien · 2002-2003
      Thoraxchirurgie
      Doktorandin und Assistenzärztin

      Studium der Humanmedizin · 2000 - 2006
      Studium der Medizin, Varna, Bulgarien

        Vor fast zwanzig Jahren wurde Dr. Falk-Christian Heck von einem Kollegen auf das Lipödem angesprochen, einer damals nahezu unbekannten Erkrankung. Die betroffenen Frauen stießen bei den Ärzten weder auf Akzeptanz noch Verständnis. Bis heute wird das Lipödem von Laien häufig als Übergewicht und Fettleibigkeit (Adipositas) infolge zügellosen Essverhaltens fehlgedeutet. Und auch von unseren fachärztlichen Kollegen wird die Erkrankung häufig immer noch nicht korrekt diagnostiziert!

        Als erfahrener Chirurg entwickelte Dr. Heck daraufhin eine völlig neue und nachhaltig wirksame Operationsmethode: die radikale und zirkuläre Lipodekompression.

        • Das Fortschreiten der Erkrankung dauerhaft stoppen
        • Schmerzfrei werden
        • Keine oder nur leichte Kompressionswäsche tragen zu müssen
        • Zufriedenheit mit dem Körper, Leichtigkeit und Lebensqualität zurückgeben

        Das sind unsere Ziele im LipoZentrum Dr. Heck GmbH!